discussion solves everything (5)

2011-05-27

hi Hardyna
if one of us can help you, don’t forget to give him/her some whuffie (goldstaub)
btw. ich habe gerade “goldstaub(der unbestechliche)” gelesen und mich für ein (gefühltes) stündchen wieder jung und als prinz gefühlt .
und rate mal wer meine (wort)tänzerin war ? 🙂
endlich hat mal jemand das wahre wesen des internets beschrieben

2011-05-28

Hi Kalle, (everyone needs Gold Dust!!!)
was für ein schönes Kompliment! Es hat mein Herz gerührt und mich beflügelt den 2. Teil zu schreiben, um die Geschichte Papillons zu erzählen, was immer meine Leidenschaft ist. Aber das Internet ist mindestens ebenso interessant (treasure chest)! So braucht es Zeit, genau wie Lesen, um beides zu verbinden. Danke für Deine wirklich motivierenden Worte und was meinst Du mit (wort)tänzerin?
Liebe Grüße
Hardyna

->
ja, etwas ungeschickt ausgedrückt .
ich meine die, die die worte zum tanzen bringt und die welt mit ihrer fantasie vergoldet .
knol is what we make of it .
“aber nur zusammen” (riefen die windgeister) .
jetzt müssen wir nur noch rauskriegen, was die elfenbrunnen sind, damit wir sie überall aufstellen können 🙂
btw. man könnte den text sehr gut als collection bringen . dann wäre das durchblättern ein klein wenig einfacher und auch kommentare möglich .

Hi Kalle,
meinst Du eine Sammlung? Die existiert schon:
http://knol.google.com/k/hardyna-vedder/papillon-the-book/1ldyxg84zy9oy/21#
Oder hattest Du etwas anderes im Auge?
Freue mich über jede Anregung. Und nochmals danke für Deine netten Worte!

2011-05-29

jau, fantastisch, aber ein bisschen viel auf einmal und dazu noch auf englisch (ich kann nicht auf englisch denken
(im gegensatz zu dir, du scheinst ja zweisprachig zu sein)) .
also das ganze auf deutsch und erst mal ohne alles (ich meine ohne den überbau) .
((ich versuche die leute lieber direkt zu erreichen, so wie gerade hier :)) .
(((das medium ist die botschaft und das medium sind leztendlich wir selber)))
wenn’s das also auf deutsch noch nicht gibt, dann mach einfach eine offene collection und 33 offene knols (jeweils nur den leeren rahmen) und ich schreibe (kopiere) dir den inhalt (wenn’s sein muss auch die jeweilige überschrift) da rein und mache die collection* .
ist das ein angebot ?
* natürlich würde ich mit “Phantasos” anfangen und mit “Göttliche Miss Monti” aufhören .

@Kalle,
Danke für Dein Angebot. Ich möchte Hardyna’s Entscheidung nicht vorgreifen, aber das Ganze existiert bereits auf deutsch und muss nur noch publiziert werden 😉
Das Projekt “Papillon” wurde übrigens zuerst in Deutschland und auf deutsch verfasst und ist ein pädogogisches Projekt das erfolgreich bereits in Schulen in Deutschland läuft, kannst Du hier nachlesen, bitte:
http://knol.google.com/k/papillon#
http://knol.google.com/k/papillon#Successfully_proven_in_practice
Nochmals vielen Dank und schönen Tag.
MfG:
Gust

2011-05-30

->
ich will euch nicht bremsen .
wenn ihr meine hilfe nicht braucht, umso besser .
was ich aber noch loswerden möchte :
wieso lernt man ausgerechnet im pappillon-projekt, dass schulen die innere uhr vergewaltigen, indem sie um 7:00 statt um 9:00 anfangen ?
und warum ist der kleine prinz nie zur schule gegangen und hatte auch nie den (herzens)wunsch, das zu tun .
ein anderer “kleiner prinz” hat einmal gesagt : “man sieht nur mit dem herzen gut” .
lernt man in der schule, mit dem herzen zu sehen ?
nein, ganz sicher nicht . man verlernt es .
gestehen wir es uns also ein :
schulen sind scheisse .

Hi Kalle,
vielen Dank für Dein großzügiges Angebot. Habe mich sehr darüber gefreut! Im Moment ist es leider der falsche Zeitpunkt, weil ich gerade dabei bin mich neu zu orientieren. Vielleicht komme ich später darauf zurück, wer weiß schon genau wohin die Reise geht? Und dann passt alles besser zusammen. Nochmals danke für Dein Engagement.
Herzliche Grüße
Hardyna

2011-05-31

also, falls du etwas reisebegleitung brauchst ?
die gibt’s hier auf knol zuhauf 🙂
und “was besseres als den tod finden wir allemal”

@ Kalle, Bitte etwas mehr Respekt wenn Du zu einer Lady “sprichst”, Dein COM —> “und was besseres als den tod finden wir allemal” <—!!!
Das ist nicht gerade die feine Art und Weise mit Leuten zu “reden”, OK 😉 Suche bitte eine andere Redensart um das auszudrücken was Du wirklich rüberbringen willst, kannst Du doch oder, LOL 😉
Wünsche Dir noch einen schönen Abend,
Gust

Gustav,
ich hab noch mal gegoogelt .
es heißt “etwas besseres als den tod finden wir überall” .
das ist guter alter deutscher literatur-schatz und nennt sich grimms märchen .
es handelt sich da ebenfalls um eine reise ins ungewisse .
kannte früher jedes kind, lol 😉


< discussion-solves-everything/

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: