2010/may (A)

2010-05-01

LW  Finde ich gut!
Kann ich nur unterstützen. Den Artikel mit den deutschen Knols konnte ich noch nie pflegen, bei den anderen habe ich Angst, etwas kaputt zu machen. Selbst wenn man nur einen einzigen Listenpunkt anhängen möchte, läuft man in die Gefahr, die Liste in der Formatierung (Zeilenabstand) oder in der ganzen Struktur zu verändern. Außerdem ist das so viel zu zentralistisch.
–Total hässlich finde ich allerdings das rote Icon mit dem C drin. Ist zwar auffällig, aber das ist auch schon alles. Wer ist denn auf so etwas gekommen? Soll ich euch meine Blumen zur Verfügung stellen … ??? Bei dem Icon könnte man gleich noch ein Bild mit einer Frau und der Unterschrift: “Wir müssen leider draußen bleiben.” dazu stellen.
LG Lena

PM

[Wer ist denn auf so etwas gekommen?]
Ich, wer sonst? Mir gefällt es selbst nicht gut. Aber dann dachte ich an deine möglichen Kommentare.
[Soll ich euch meine Blumen zur Verfügung stellen … ???]
Eigentlich keine schlechte Idee. Oder ein Bild mit Palmenstrand, Meer, Sonnenuntergang: Knol zum wohlfühlen.
[Bei dem Icon könnte man gleich noch ein Bild mit einer Frau und der Unterschrift: “Wir müssen leider draußen bleiben.” dazu stellen.]
Das war die Absicht. 😉KS
das letzte zuerst : ideal wäre es, wenn …
eine umfangreiche sammlung von sammlungen befindet sich z.b. hier :
http://knol.google.com/k/andreas-kemper/knol-sammlungen/8bgikaqot3ts/252#
allerdings nennt er sie nicht so, sondern “artikel-listen”, was strukturell nicht ganz korrekt ist .
und obwohl die biologie-sammlung noch darin fehlt, passt sie, wegen eurer verschiedenen namens-konventionen, jetzt da auch nicht mehr rein . wir sollten also möglichst offen sein .
— ein knol oder eine sammlung kann zu mehreren anderen sammlungen gehören,
aber es würde der logik der hierarchie widersprechen, wenn A beispielsweise zu B und zu C gehört und B gleichzeitig zu C (erst recht natürlich, wenn A zu B, B zu C, und C wieder zu A gehört) .
— werbefrei : unbedingt .
— reihenfolge der darstellung : eine sammlung geschichtlicher persönlichkeiten würde ich z.b. nach dem zeitpunkt ihrer geburt sortieren . die darstellung kann dann per knopfdruck in umgekehrter reihenfolge erfolgen — deine gleichstellung von kategorie und sammlung teile ich .
man sollte die kategorien ganz abschaffen, da sie alle unter die kategorie sammlung fallen .
dann könnte man übrigens auch einen sammlungs-browser statt des jetzigen kategorie-browsers einführen, was auch viel logischer machbar wäre (der kategorie-browser will zu viel und erreicht zu wenig)
— übrigens bräuchten wir noch eine seite, wo man mehrere gleichzeitig ansprechen kann
(ein deutsches “bulletin board” sozusagen ) .
— and last not least : ich sehe gerade das neue icon . du bist ja noch schneller, als man es früher den aldi-verkäuferinnen nachgesagt hat

2010-05-02

KS
den kommentar “Finde ich gut” finde ich gut .
außerdem zeigt er, dass frauen die symbolische aussage eines bildes viel besser einschätzen können, als das männer tun .
ein blumenstrauß ist tatsächlich ein schöneres symbol für eine sammlung (von blumen), als ein C,
und es macht augenblicklich klar dass besonders die frauen mit eingeladen sind .
der gruppe mit den meisten frauen gehört sowieso die zukunft 🙂
allerdings braucht man vielleicht gar kein eigenes symbol .
(dieses knol hier wäre übrigens dem symbol nach eine sammlung ;-))
die unterscheidung besorgt ja knol schon für uns oder sollte es tun .
–und was haben ein strauß blumen, eine sammlung von knols und eine gruppe von knol-autoren miteinander gemeinsam ?
ihre einzelnen elemente sollten gut zueinander passen !

PM
[(dieses knol hier wäre übrigens dem symbol nach eine sammlung ;-))]
Behoben! Blumen kamen schon bald per Email!
[allerdings braucht man vielleicht gar kein eigenes symbol .
die unterscheidung besorgt ja knol schon für uns oder sollte es tun .]
Sollte vielleicht ja, aber aktuell tut es das nicht.
Beispiel: Evolutionstheorie (Sammlung)
http://knol.google.com/k/peter-mersch/evolutionstheorie-sammlung/6u2bxygsjec7/20
Darin befinden diverse Artikel und eine weitere Sammlung. Erkennen kann man das nur daran, dass ich bei der Sammlung “Systemische Evolutionstheorie (Sammlung)” geschrieben habe. Ein spezielles Folder-Symbol hat Knol nicht bereitgestellt. Könnte man aber vielleicht fordern.

PM
[ein knol oder eine sammlung kann zu mehreren anderen sammlungen gehören,
aber es würde der logik der hierarchie widersprechen, wenn A beispielsweise zu B und zu C gehört und B gleichzeitig zu C (erst recht natürlich, wenn A zu B, B zu C, und C wieder zu A gehört) .]
Das, was ich vorschlage, hat damit kein Problem.
–Ich könnte die Sammlung “Systemische Evolutionstheorie (Sammlung)” unter “Evolutionismus (Sammlung)” und “Evolutionstheorie (Sammlung)” aufhängen. Zusätzlich könnte ich in “Evolutionstheorie (Sammlung)” den Artikel “Systemische Evolutionstheorie” reinhängen, obwohl der auch schon in der Sammlung “Systemische Evolutionstheorie (Sammlung)” steckt. Verkraften würde das Knol-System vermutlich auch (ich hab’s noch nicht ausprobiert), wenn ich dann wieder die Sammlung “Evolutionismus (Sammlung)” in die Sammlung “Systemische Evolutionstheorie (Sammlung)” reinhänge. Was allerdings keinen Sinn macht, denn das wäre eine Schleife. (Wenn das System morgen nicht zur Verfügung steht, dann lag’s daran, dass ich’s ausprobiert habe.)
–[dann könnte man übrigens auch einen sammlungs-browser statt des jetzigen kategorie-browsers einführen, ]
Was ist ein Sammlungsbrowser und was ein Kategoriebrowser?

PM
[allerdings nennt er sie nicht so, sondern “artikel-listen”, was strukturell nicht ganz korrekt ist .]
— Ja vor allem geht es doch nicht nur um Listen, sondern um einen Mix aus Artikeln und Sammlungen. Auf jeder Ebene könnte eine Sammlung sowohl Artikel als auch Sammlungen enthalten.
— [und obwohl die biologie-sammlung noch darin fehlt, passt sie, wegen eurer verschiedenen namens-konventionen, jetzt da auch nicht mehr rein . wir sollten also möglichst offen sein .]
— Hier wäre eine grundsätzliche Systementscheidung zu fällen: Entweder man setzt vor den Titel der Sammlung irgendeine Kennung, die dafür sorgt, dass Sammlungen in der alphabetischen Sortierung grundsätzlich vor den Artikeln gelistet werden (das hielte ich für suboptimal), oder man setzt die Kennung dahinter, wie ich es gemacht habe. Dann würden die Sammlungen alphabetisch zwischen den Artikeln auftauchen. Aber offenbar hat auch Andreas Kemper eine Notwendigkeit dafür gesehen, schon im Titel kenntlich zu machen, ob etwas ein Artikel oder eine Sammlung ist.
— Ich finde, wir sollten uns zunächst einmal mit dem Gedanken anfreunden, dass Sammlungen nichts weiter als Verzeichnisse (Folder) sind, die man beliebig strukturieren kann. Schön wäre es, wenn Knol die Sache auch technisch stärker unterstützen würde

2010-05-03

KS
schön wäre es, wenn wir knol gemeinsam auffordern könnten, die sache auch technisch stärker zu unterstützen . dazu bräuchten wir so etwas wie einen von allen legitimierten sprecher .

was haltet ihr in diesem zusammenhang von unserem vertrauens-baum ?
–und schön wäre es auch (auf die gefahr hin, mich zu wiederholen), wenn wir ein öffentliches board hätten .
dann könnte ich jetzt allen mitteilen, dass der erste knol-autoren-schreib-wettbewerb 
 begonnen hat .PM
[schön wäre es, wenn wir knol gemeinsam auffordern könnten, die sache auch technisch stärker zu unterstützen .]
–Das scheint mir unvermeidlich zu sein. Dürfte aber auch in deren Interesse sein. Vielleicht braucht Knol ja selbst jemanden, der von beiden Seiten des Business genug versteht …
–[dazu bräuchten wir so etwas wie einen von allen legitimierten sprecher .]
Yep!

[was haltet ihr in diesem zusammenhang von unserem vertrauens-baum ?]
Aber diese Angela? Jemand der einen so anschaut, dass man es mit der Angst zu tun bekommt?
Außerdem ist sie der Auffassung, dass Fett fett macht. Da habe ich was ganz anderes zu geschrieben.
[und schön wäre es auch (auf die gefahr hin, mich zu wiederholen), wenn wir ein öffentliches board hätten .]
Du meinst ein internationales Board, oder eins nur für deutsche Knols? Und ein ganz normales phpBB-so-und-so-Board, welches kostenlos eingerichtet werden kann? Das lässt sich sehr leicht realisieren. Ich halte dies für eine gute Idee.

[dann könnte ich jetzt allen mitteilen, dass der erste knol-autoren-schreib-wettbewerb begonnen hat .Ja vielen Dank: Sprache in Englisch. Wie kommt es bloß, dass ich keine Lust auf eine Teilnahme verspüre?

KS
[Was ist ein Sammlungsbrowser und was ein Kategoriebrowser?]
funktioniert glaube ich nur im englisch-sprachigen knol .also wenn du im deutsch-sprachigen knol bist,
müsste jetzt rechts oben über deinem bild [anzeigesprache festlegen] stehen, mit der option [englisch]
da klickst du drauf . und dann hier ganz unten auf [home] .
dann müsstest du auf die englisch-sprachige start-seite kommen .
rechts oben ist eine liste von kategorien .
da suchst du dir eine aus und erhälst dann eine übersicht und links eine baum-struktur mit der aufforderung : click individual categories to expand . das ist der kategorie-browser .
der könnte nun durch einen entsprechenden und viel sinnvolleren sammlungs-browser ersetzt werden .
[Schön wäre es, wenn Knol die Sache auch technisch stärker unterstützen würde.]
genau das wäre dann der fall .
ps. falls es nicht funktioniert musst du eventuell noch mal neu rein gehen .

2010-05-04

KS
[Dürfte aber auch in deren Interesse sein]
du sprichst ein großes wort gelassen aus .
ich denke mal, das ist genau das, was soziale netze ausmacht und von keinem anbieter,
außer (so wollen wir demütig hoffen) von google, verstanden wird .
damit das klappt, müssen wir allerdings auch unsern teil tun (es zumindest einfordern) .
du bist ja auf dem gebiet des sozialen überlebens sozusagen fachmann,
vielleicht solltest du für den wettbewerb doch ein knol über die zukunft (von knol) schreiben (ich kümmere mich dann um die englische übersetzung (eventuell mit hilfe von KR oder anderen)) .
[Angela] ist schwer in ordnung . sie spielt eben auch gern mit bildern (das ist schon midestens ihr 7.) .
vielleicht kannst du eine verbindung zu Lena machen und Lena dann zu Angela .
[board]
also ich dachte da einfch an ein deutschsprachiges knol mit offener mitwirkung (wie unser englisches bulletin board), das entweder von dir oder von Lena geführt wird .

PM
Bevor ich mich auf so etwas einlasse, müsste ich wissen, ob überhaupt jemand einen verlässlichen Kontakt zu Google-Knol besitzt, oder ob man die Plattform sowieso sterben lassen wird.
Beispielsweise wird seit Tagen auf der Startseite immer die gleiche Liste an bemerkenswerten Artikeln angezeigt, und die sind zum Teil nicht einmal bemerkenswert (z. B. der nicht mehr aktualisierbare Artikel “Deutschsprachige Knols”. Bislang wurde stets eine deutlich längere Liste (ich glaube 10 Artikel) angezeigt, und diese wechselten täglich. Das war viel besser und interessanter. Auf diese Weise ist mir schon manch bemerkenswerter Artikel aufgefallen.
Wem könnte man das melden, sodass eine Reaktion erfolgt?
Das Projekt dürfte nur dann Erfolg haben, wenn es irgendwo einen gescheiten ansprechbaren, sich verantwortlich fühlenden und nicht computerisierten Projektmanager gibt, der die Sprache beider Seiten (Technik, Autoren) spricht. Auch überlässt man viel zu viel den Usern. Es kann nicht sein, dass zentrale Systemfunktionen über User-Seiten abgebildet werden, und diese User lassen sich dann auch noch als besonders erfolgreiche Autoren feiern.
Ich habe in meinem Beruf schon so viele interessante Projekte scheitern sehen, weil immer wieder die gleichen Fehler gemacht wurden. Hier erkenne ich diese Fehler auch. Das Projekt wird so nicht zum Fliegen kommen, und daran werden engagierte User absolut nichts ändern können.
Ich werde mich mit meiner Erfahrung in diesen Themen nur dann stärker einbringen, wenn für mich erkennbar ist, dass ich Einfluss nehmen kann. Bislang ist das nicht der Fall.

2010-05-05

LW

Hi Kalle,
ich würde mich an einem deutschsprachigen Bulletin Board nicht beteiligen, weil ich finde, es wird schon viel zu viel diskutiert, ohne dass etwas passiert.
Siehe:

Die Autoren sind zunehmend empört, auf die Fragen von Herrn Mersch antwortet niemand etc.
Ob wir da jetzt noch ein weiteres Board einführen oder in China fällt ein Sack Reis um: das ist egal. Außerdem würden sich die Personen, die die Macht haben, ohnehin nicht daran beteiligen.
Das deutsche Knol leidet ein wenig unter dem Wikipedia-Syndrom: Einzelne versuchen schnell die Schaltstellen zu besetzen, beteiligen sich dann aber nicht mehr wirklich, sondern schaffen Fakten.
Im Artikel Neue Knols fiel mir u.a. der Link zu Twitter auf. Den habe ich dann prompt abonniert. Er nennt sich “Neue deutschsprachige Knols”. Deutschsprachig ist darunter aber nichts. Es kommen hauptsächlich holländische Knols.
Wie man den Twitterfeed bedienen kann, habe ich nirgendwo finden können. Ich wüsste auch keinen Ansprechpartner, den ich fragen könnte, jemand, der sich verantwortlich fühlt für all diesen unprofessionellen Quark, der einem entgegenschlägt.
Ich kann nur sagen: Es fehlt nicht viel, und ich ziehe mich komplett aus Knol zurück. Herr Mersch überlegt sich das nach meiner Kenntnis auch. Kurz gesagt: Wir sind komplett bedient.
Mit Herrn Mersch ist hier übrigens ein IT-Experte aufgetaucht, der allergrößte erfolgreiche Projekte geleitet hat, z. B. im Bereich der Handels- und Indexsysteme der Deutschen Börse. Ich hoffe, man weiß das zu schätzen und zu nutzen …
LG Lena

 KS
hi Lena,
5 sterne für diesen lebendigen kommentar (für mich sind kommentare nämlich auch knols . alles ist ein knol (aber dazu später vielleicht mehr )) .
also ich kann dich voll verstehen, aber wo willst du hingehen ? wikipedia fällt flach und private wikis sind ja in sich schon ein widerspruch .
doch wie sagte schon der lange in der keks-kommune ( a href=”http://knol.google.com/k/kalle-schwarz/kalle-schwarz/1m7f8ad2dgh39/30″> eine ethymologische abhandlung) :
“wenn ich schon nicht das tun kann, was mir spaß macht, so kann ich doch das, was ich tun kann, so tun, dass es spaß macht” .
so pflege ich z.b. die wikipedia-typen unsere nützlichen idioten zu nennen, was z.b. AK mächtig aufgeregt hat 😉 .
immerhin lässt uns knol enorm viel spielraum .
als ich hier anfing (2008-10-30), hielt ich sogar knol help für eine erfindung von selzer mckenzie .
der im moment maßgebliche typ bei knol help ist wohl William Strathearn http://knol.google.com/k/william-strathearn/william-strathearn/tgraq3a4jxq2/0#
einen verlässlichen kontakt (um auf Peters frage einzugehen) besitzt vielleicht PB
http://knol.google.com/k/peter-baskerville/peter-baskerville/14j3i4hyjvi88/0# ,
der wirklich nicht dumm ist, aber letztlich doch nicht genug abstraktionsvermögen besitzt .
ich habe mit einigen anderen angefangen, eine sprecher-struktur zu bilden, die, wenn sie groß genug ist, auch die chance hat, von knol help als gleichberechtigter partner anerkannt zu werden, und ich gehe mit dir konform, dass Peter da eine möglichst wichtige, wenn nicht sogar die wichtigste, rolle spielen sollte . da er keine direkte verbindung mit Angela machen will, habe ich ihm vorgeschlagen, dass du als vermittler dienst, d.h. er hängt sich bei dir dran und du bei Angela .
dein link “knol-diskussion” scheint ja ein wink des himmels zu sein, wir sollten uns da reinhängen .
vielen vielen dank .

2010-05-26

KS @ LW
das ist wirklich ein raben-schwarzer tag für das deusche knol .
ich kann es einfach nicht glauben, dass wir eine unserer kompetentesten stimmen verlieren sollen .
mitscherlich hat den deutschen mal ihre unfähigkeit zu trauern vorgehalten . nicht bei mir .
ich heule .
http://www.bernd-pfarr.de/Seite1.htm (den kommentar kannst du dir wegdenken (ging leider nicht ohne) . aber wie er das mondlicht hinkriegt)
p.s.
dass ein vertrauens-baum elitär sein soll, will mir nicht ganz in den kopf.
ich halte ihn für ur-demokratisch . eher als heilmittel gegen das elitäre .
denk doch mal an die kupfer-schlange in der wüste (das war ein heilmittel gegen die schlangen-plage) .
ich würde mich jedenfalls sehr freuen, wenn du mit einer verbindung zu mir einverstanden wärst .
als erinnerung für uns alle .

weisst du was die indianer gemacht haben, wenn sie in den krieg ziehen wollten ?
sie haben sich einen kriegshäuptling gewählt (die allgemeinen häuptlinge wurden von den alten frauen bestimmt) .


my-knol-comments-2010-may/

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: