2012-05-17

@ sascha lobo persönlich

eine einfache lösung wäre, die kunst zu vergesellschaften und die gema und andere verwertungsgesellschaften in die gez zu überführen .
dann könnte man das staatliche fernsehen ganz abzuschaffen und die geldmittel der gez allen geistesarbeitern zur verfügung stellen (zwei fliegen mit einer klappe) .
damit ist alles, was veröffentlicht wird, auch frei kopierbar . wer das nicht will, veröffentlicht eben nichts oder gibt es nur privat weiter (#226) .
man kann die kunst des vergesellschaftens aber noch weiter vorantreiben und ein exempel dazu werde ich hier gleich mal an deiner person statuieren .
du hast als internet-teilhaber das recht, an der bargeldlosen internet-weltwährung (genannt whuffie) teilzuhaben und 300 einheiten zu schöpfen .
in anerkennung deiner verdienste als autor beteilige ich dich hiermit mit 100 whuffies an meiner (unserer) egold-auktion .
damit hast du die möglichkeit, diese summe zu verdoppeln (das dient jetzt nur zur demonstration des prinzips, weitere verdoppelungen bedürfen eines persönlichen auftrags) .
wenn du auf diese weise mehr als 1000 w’s zusammenhast, kaufe ich dir 500 ab (gegen 500.00 euro (möglichst noch, bevor der euro nichts mehr wert ist ;-() .
die praktische durchführung des ganzen findest du hier : egold


.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: