2012-08-13

mit der weltweiten zensur
nähern wir uns langsam einem thema, das uns wirklich auf den nägeln brennt .
es ist eine schande und eine tragödie, dass der spiegel, in deutschland fast ein synonym für pressefreiheit, dem zensurwahn anheimgefallen ist .
wenigstens in den kolumnen sollten wir äußern dürfen, was wir wollen und wie wir es wollen . kann der spiegel diesen freiraum nicht schaffen, hat er seine zukunft verspielt .
man muss den teufel nicht mit beelzebub austreiben, es reicht, das gute zu fördern und das schlechte sich selbst zu überlassen .
die kolumnisten sind gefordert, hier stellung zu beziehen und nach dem thema weltuntergang nun geschlossen das thema weltrettung aufzugreifen .
ich bin sicher, wir alle können ihnen da hilfreich in die seite treten .

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: